Version: PI 11
Verwendete Filter:
"Jeux de Linges"
Hier
"Two Moon"
Hier
"Toadis"
Hier
Das Foto das ich verwendet habe stammt von
Kunstmaler Niebert

Die Genehmigung, dass ich seine Bilder verwenden darf, liegt mir vor.

Bild öffnen das für diesen Rahmen verwendet werden soll
Für die Hintergrundfarbe einen dunklen Farbton aus dem Bild wählen.
Für die Vordergrundfarbe einen hellen Farbton aus dem Bild wählen.
Arbeitsfläche um 1 Pixel erweitern - mit der Hintergrundfarbe füllen
Arbeitsfläche mit 5 Pixel erweitern - Farbe egal jedoch etwas heller als die Hintergrundfarbe
Jetzt diese Erweiterung mit dem Zauberstab markieren - Kanten vektorisieren -- Auswahlrahmen - Einstellung wie vorgegeben - OK
Modus steht jetzt auf "Verformen" diesen stellen wir jetzt auf 3d Pfeife - Breite von 15 auf 10, die Tiefe auf 15 ändern
und mit der Vordergrundfarbe füllen.

Filter "Jeux de Linges" - Extrelacement mit folgenden Einstellung anwenden:

Alles einbinden

Arbeitsfläche um 1 Pixel erweitern, mit der Hintergrundfarbe füllen
Arbeitsfläche um 3 Pixel erweitern, mit der Vordergrundfarbe füllen
nochmals um 1 Pixel erweitern, mit der Hintergrundfarbe füllen
Arbeitsfläche um 20 Pixel erweitern, mit der Vorderrundfarbe füllen
Die letzte Erweiterung mit dem Zauberstab markieren - rechte Maus - umkehren - nochmals mit dem Zauberstab markieren - Bearbeiten und Kanten vektorisieren - Auswahlrahmen - Einstellung wie vorgegeben - OK

Jetzt Modus auf benutzerdefiniert stellen
Werkzeugeinstellungen: Breite 15 - Tiefe - 15

Filter "Two Moon" - "Cut Glass" mit folgenden Einstellungen:

Jetzt wenden wir nochmals den Filter "Jeux de Linges" - Extrelacement mit o.g. Einstellungen an

Arbeitsfläche um 1 Pixel erweitern, wieder mit der Hintergrundfarbe füllen
Arbeitsfläche um 3 Pixel erweitern, wieder mit der Vordergrundfarbe füllen
Arbeitsfläche um 1 Pixel erweitern, wieder mit der Hintergrundfarbe füllen
Arbeitsfläche um 20 Pixel erweitern mit der Vordergrundfarbe füllen
Die 20 Pixel mit dem Zauberstab markieren - Kanten vektorisieren - Auswahlrahmen - Modus 3d Pfeife - Breite und Tiefe je 5 einstellen
Jetzt öffnen wir die Trickkiste - Galerien - Text-/Pfadeffekte - Materialattribut - Reflektion - R02 - OK

Filter "Toadis" - Grazy Color Waves mit folgenden Einstellungen anwenden:

Alles Einbinden

Zum Schluss habe ich noch Lichter auf dem Bild angewand
Dazu gehe bitte auf:
Effekt - Beleuchtung - Lichter - Optionen und dort die Einstellung: Belichtung 100 / Umgebung 50 / Licht 80 benutzen
Wasserzeichen setzen und alles einbinden. Fertig. So sieht jetzt mein Tigerbild mit Rahmen aus.

Ich hoffe dieses Tutorial hat dir Spaß gemacht.

Rahmen-Copyright © 18.03.07 *** Lydia G.