Da dies mein erstes selbst geschriebenes Tutorial ist hoffe ich,
ich habe mich einigermassen verständlich ausgedrückt
und es macht dir Spaß es nachzuarbeiten :-)

Version: PI  8
Pfadbearbeitung
ohne Filter

Öffne eine neue weisse Leinwand in 350 x 520 Pixel und ziehe mit dem Pfad-Zeichenwerkzeug
ein längliches Rechteck in einer dunkleren Graufarbe auf.

Nun wechsele zum Pfadbearbeitungswerkzeug und verforme es
 zu einem
Pinguinkörper in etwa so:

<<<---

Für den Bauch ziehe mit dem Pfad-Zeichenwerkzeug ein längliches Oval Grösse 117x 236 in einem Hellgrau auf und bearbeite es wieder mit dem Pfad-Bearbeitungswerkzeug damit es in etwas so ausschaut:

<<<---

Für den Kopf nochmals ein Oval in 115 x 80 mit dem Pfad-Zeichenwerkzeug aufziehen und wieder mit dem Pfadbearbeitungswergzeug in etwa so verformen:

<<<---

 

Jetzt fehlen uns noch die Füsse und die erstellen wir so:

Ziehe ein kleines Oval in der Farbe Orange in der Größe 70 x 30 auf und verforme es wieder in etwa so:
 

<<<---

Da der Pinguin ja nicht nur auf einem Fuß steht verdoppeln wir ihn und spiegeln ihn horizontal.

Jetzt setzen wir unseren Pinguin zusammen:
Nimm die Bauchform und setze diese auf die Körperform.
Ordne den Bauch nach oben an.
Nimm jetzt die Kopfform und ordne auch diese auf den Körper nach oben an.

Und so sollte das jetzt in etwa aussehen:

<<<---

 

Damit der Pinguin auch Augen, eine Nase und einen Mund bekommt müssen wir noch folgendes bearbeiten:

Damit man die Formen direkt auf der Kopfform aufziehen kann drückt man die Alttaste.
Für die Nase ein kleines Karo - Farbe gelb - in 3 D direkt auf ziehen.
Für die Augen 2 kleine schwarze Kreise in 2 D aufziehen.
Das Gesicht habe ich mit dem Linien- und Pfeilwerkzeug - Zeichenform direkt auf der Kopfform erstellt.
Alles im Gesicht anordnen.Mit der Sprühdose in rosa noch kleine Bäckchen aufsprühen.

Jetzt noch 3 Knöpfe in der Farbe des Körpers in 2 D aufsetzen und der kleine Kerl ist fast fertig bis auf die Mütze.

 

Für die Mütze habe ich im Pfadwerkzeug die Plakette 5

<<<---

 

 

 

in 4 verschiedenen Grössen und 2 Farben erstellt etwas zurechtgezupft und aufeinander gesetzt.

<<<---

Aus einem kleinen Kreis den ich auch etwas zurechtgezupft habe, habe ich dann noch die Pommel erstellt.

 

Für die Krawatte ein abgerundetes Rechteck wieder mit dem Pfadbearbeitungswerkzeug in etwa so zurecht formen:

<<<---

Mit dem Malen-Pinsel in einer etwas dunkleren roten Farbe - Form rund 10 - Effekt - kreativ - Kanten ummalen.
In die Mitte habe ich Freihand noch ein kleines Schleifchen in dunkelrot gemalt und dann nochmal mit dem Malen-Pinsel in der Farbe weiß kleine Punkte aufgezeichnet.
 
 

 
Jetzt sind alle Teile für meinen Pinguin erstellt und ich setze ihn zusammen.

Wenn der kleine Kerl dann zusammengesetzt ist, alle Konturen noch mit dem Weichzeichner etwas nachbearbeiten.

Fertig ist mein Pinguin :-)

Für die Eisscholle :-) habe ich die Pustel aus dem Stempelwerkzeug genommen und einen einfachen Rahmen dazu erstellt.
 

© Lydia G.2005-2006